+++Das Comeback des Jahres+++
1. Herren 

Den meisten war vor dem Spiel klar, worum es im Spiel gegen die VG WiWa geht. Das Restprogramm wird für die Mettenboys nicht einfach, daher sollte unbedingt gepunktet werden, um den Abstieg in weite Ferne rücken zu lassen.

So konnte man den schwachen Anfang der Mettenboys vielleicht auf die angespannte Situation schieben. Wobei "schwacher Start" noch milde ausgedrückt ist. Selten gab es einen schlechteren Start ins Spiel und so blieb den Mettenboys nach einem 10:25 im ersten Satz nichts anderes übrig als diesen abzuhaken und weiter zu machen. Der zweite Satz konnte zwar wieder auf Augenhöhe mit dem Gegner geführt werden, wurde aber letztendlich doch mit 20:25 abgegeben. So stand es 0:2 für WiWa.

Die VG WiWa präsentierte sich als der ungenehme Gegner, den wir erwartet hatten. Durch lange Ballwechsel, wenig Fehler und gute Aufschläge brachten sie uns auch im dritten Satz an den Rand der Verzweifelung und so mussten die Mettenboys beim Stand von 8:14 bereits ihre 2. Auszeit nehmen. Doch auch der nächste Punkt ging an den Gegner und so Stand es 8:15. Alles aus? Schnell beim Vietnamesen anrufen, dass wir doch ne Stunde früher kommen? Noch nicht! Denn plötzlich kamen neue Impulse ins Spiel. Weniger Fehler wurden gemacht, der Mut im Angriff kam zurück und angeführt von einer langen, sicheren und trotzdem starken Aufschlagserie kehrten die Mettenboys in die Partie zurück. So konnte man den Satz drehen und nach hartem Kampf mit 25:23 am Ende gewinnen. Neuer Mut kam auf und auch im nächsten Satz wirkten die Mettenboys befreiter und konnten auch den 4. Satz gegen einen nun mehr Fehler machenden Gegner 25:22 gewinnen. Tie Break! Ein Punkt war gewonnen doch damit wollten wir uns nicht zufrieden geben. Der Siegeswille der Mettenboys war entfacht und stark genug 2 Matchbälle des Gegners abzuwehren und den Satz mit 18:16 zu gewinnen! 3:2!!

Nach schwachen Starts zurückzukommen scheint ein neuer Trend zu werden. Doch woran hat es gelegen? So richtig erklären, konnten es sich die Mettenboys auch nicht. Niemals aufgeben? Mehr Mut in den eingenen Aktionen? Weniger Fehler? Bessere und sicherere Aufschläge? Wohl ein Mix aus allem und so wurde nicht lange überlegt und stattdessen ordentlich Gas gegeben beim Feiern bei Fifty.

#mettenboys #auswärtssiegenistschön #pyjamapartybeififty